Gardasee Area

Norditalien bietet mit seinem abwechslungsreichen Terrain einige der besten Radfahrmöglichkeiten der Welt.

Wir befinden uns in der Mitte Norditaliens und sind umgeben von den Alpen und den Dolomiten.

An der Südseite des Gardasees gelegen sind wir Teil der italienischen Seenregion.

Unsere Position im Süden des Sees bietet uns eine Vielzahl von Fahrtvarianten: flach um den See herum, Hügel im Osten in der Weinregion Valpolicella und Berge, wenn wir nach Norden in die Ausläufer der Alpen fahren.

Eine kurze Fahrt mit dem Van ermöglicht es uns auch, die Dolomiten zu erkunden.


Am
GARDASEE

  • Fahrschwierigkeit: Einfach
  • Art des Geländes: flach/wellig

Fahren Sie entlang der Straßen des Gardasees. Die Straße ist flach und sehr malerisch mit dem schimmernden Wasser auf der einen Seite und gleichzeitig einem Blick auf die Berge in der Ferne. Fahrten entlang des Sees bringen Sie zu den vielen malerischen und farbenfrohen Dörfern am See.


Valpolicella
NACH OSTEN

  • Schwierigkeit: Mittel
  • Art des Geländes: hügelig, mit kürzeren Anstiegen

Valpolicella zeichnet sich durch seine rustikalen Anstiege, durch obstbaumbewachsene Hügel und malerische Weinberge aus. Hier werden die Trauben für den Amarone-Wein und unsere einheimischen Kirschen angebaut. Die Stadt Verona ist in der Nähe.


Colline Moreniche
NACH SUDEN

  • Schwierigkeit: Einfach bis Mittel
  • Art des Geländes: hügelig, mit einigen kurzen Anstiegen

Unsere Routen in diesem Bereich bieten Ihnen praktisch verkehrsfreie Straßen. Auf dem Weg des türkisfarbenen Mincio-Flusses führen die Fahrten entlang von Kanalpfaden und durch hügeliges grünes Ackerland. Die charmante Stadt Mantua liegt in dieser Gegend am Fluss Mincio.


Monte Baldo & Lessinia
NACH NORTEN

  • Schwierigkeit: Schwer
  • Art des Geländes: bergig, mit langen, schwierigen Anstiegen

Der Monte Baldo ist der höchste Gipfel rund um den Gardasee und die Straße führt uns hoch auf den Berg zur Skianlage. Dies ist auch der längste Anstieg in der Gegend von Verona (25 km, ein Höhenunterschied von 1800 m mit einer maximalen Steigung von 15 %). Auf der anderen Seite des Tals im Osten befindet sich die Lessinia-Hochebene mit einer Almwiese auf 1000 m Höhe. Lessinia ist eine großartige Sommerfahrt durch die Berglandschaft.


Kontaktieren Sie uns und Weitere Infos anfordern

    Unsere Partner

    Vereinbaren Sie einen Anruf mit unserem Bike-Manager